Sie sind hier: StartseiteBörsenTAG Dresden – welche Themen beschäftigen die Anleger?

BörsenTAG Dresden – welche Themen beschäftigen die Anleger?

Wir von Wydler Asset Management waren auch in diesem Jahr für unsere Kunden und Interessenten vor Ort auf dem BörsenTAG Dresden, der grössten ostdeutschen Finanzmesse.

Logo Börsentag Dresden
Wydler Asset Management - BörsenTAG Dresden - Christian Weber und Thomas Fischer

Wieder auf den traditionsreichen Termin im Januar zurückgekehrt, erfreute sich der BörsenTAG Dresden einer grossen Anzahl an Besuchern. Das Informationsbedürfnis nach einem für Anleger doch so schwierigem letzten Jahr war enorm, lagen doch praktisch alle Anleger mehr oder weniger in den roten Zahlen. Ungebrochen ist einmal mehr – und gerade in Zeiten von Online-Anbietern – der Wunsch nach einem persönlichen Kontakt und einem ebenso persönlichen Gespräch.

Folgende Themenbereiche standen im Fokus unserer Diskussionen:

Inflation

Die Preissteigerungen (und die damit einhergehende Minderung des Vermögens) spielen für viele Anleger eine grosse Rolle. Denn auch wenn eine gewisse Nominalverzinsung wieder zurückgekehrt ist: Die Realverzinsung ist und bleibt klar negativ. Vor diesen Zusammenhang stellten uns viele Anleger die Frage, inwieweit der Schaden, wenn schon nicht vermieden, zumindest so gering wie möglich gehalten werden kann.

Die verschiedenen Möglichkeiten von Geldanlagen waren Gegenstand eines jeden Gesprächs, die damit verbundenen Chancen, noch viel wichtiger aber die jeweiligen Risiken, siehe nächster Punkt.

Wydler Asset Management - BörsenTAG Dresden - Vortrag

Kryptowährungen 

Gerade in Zeiten stark schwankender respektive fallender Kapitalmärkte lassen sich viele Anleger von Lockangeboten unseriöser Anbieter einlullen, was 2022 speziell im Kryptobereich mehrfach festzustellen war. Zahlreiche Fragen zum Thema verfolgten uns über den kompletten Tag hinweg. Zu unserem Leidwesen bekamen wir immer wieder zu hören, dass getroffene Renditezusagen nicht nur klar verfehlt wurden, sondern Anlagen in unterschiedlichsten Kryptowährungen teilweise zu horrenden Verlusten führten, in einigen Fällen sogar zu einer Vollvernichtung des investierten Vermögens.

Lassen Sie an uns an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass eine Anlage in Kryptos keine Investition, sondern eine pure Spekulation darstellt. Wenn Sie sich dem Reiz dennoch nicht entziehen können, dann planen Sie geistig einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals ein – und damit nur Geld, auf das Sie im Zweifel problemlos verzichten können.

Gold

Es ist nur logisch, dass in Zeiten hoher Inflationsraten die Nachfrage nach Gold steigt, gilt das Edelmetall doch als der Inflationsschutz schlechthin. Welche Anlagemöglichkeiten gibt es, welche Kosten sind damit verbunden, wie und wo kann ich physisches Gold verwahren, welche virtuellen Produkte funktionieren wie, welche Rolle spielt der US-Dollar, wie hoch sind die Preisschwankungen? Nur einige der Fragen, mit denen die Besucher auf uns zukamen.

Im Sinne einer breit gestreuten Kapitalanlage ist ein Investment in Gold immer eine valide Überlegung. Die Faszination, die Gold auf viele Anleger ausübt, erscheint uns ungebrochen. Dennoch ist im Zusammenhang mit einer Anlage in Edelmetallen nicht alles Gold, was glänzt, wirft ein solches Investment doch bspw. keine laufenden, regelmässigen Erträge ab. Die Vor- und Nachteile wollen also gut abgewogen sein. 

Fazit

Der Informationsbedarf der Besucher des Börsentages war so vielfältig wie die Besucher selbst. Die Bandbreite reichte vom typischen Beginner, der sich erstmals mit dem Thema Geldanlage auseinandersetzt, bis hin zum Profi, der zuhause täglich vor den Schirmen sitzt und durchaus als „heavy trader“ bezeichnet werden kann. Genau das macht (auch für uns) eine solche Veranstaltung spannend und abwechslungsreich und wir hoffen, dass wir allen unseren Gesprächspartnern gerecht werden konnten.

Wir danken allen Kunden/Interessenten für die teils sehr tiefgründigen Diskussionen zu den verschiedensten Themenkomplexen und stehen für eine Fortführung der begonnenen Gespräche natürlich gerne zur Verfügung, sei es telefonisch, im Rahmen einer Videokonferenz und selbstverständlich auch persönlich.

Wydler Asset Management - BörsenTAG Dresden - Christian Weber und Thomas Fischer am Messestand

Auf Wiedersehen Dresden!

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

Sie sind hier: StartseiteBörsenTAG Dresden – welche Themen beschäftigen die Anleger?

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Markt-Update Wydler Asset Management 07.02.23

Markt-Update Wydler Asset Management 07.02.23

Markt-Update Wydler Asset Management 07.02.23 Wie stellt sich die Situation aktuell dar? Der Start in das neue Jahr verlief für die Märkte fulminant. Wie weggeblasen scheinen Sorgen hinsichtlich Rezession und Inflation, sowohl Aktien wie auch...

Monatsbericht Januar 2023

Monatsbericht Januar 2023

Ein fantastischer Start Monatsbericht Januar 2023   Die globalen Finanzmärkte sind fulminant ins Börsenjahr 2023 gestartet. Grund dafür waren vor allem die weiter rückläufigen Inflationsdaten. Speziell die im Dezember in den USA erneut...

Jahresausblick 2023

Jahresausblick 2023

Jahresausblick 2023 – Wir blicken positiv nach vorne. Rückblick Wenn wir über 2022 reden, sprechen wir erneut von einem Jahr, das in die Geschichtsbücher eingehen wird. Vorwiegend leider im negativen Sinne, hielt das Jahr doch an so vielen Fronten...