Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Februar 2022

Turbulenzen im Zuge des Ukrainekonflikts – defensive Ausrichtung macht sich bezahlt

Monatsbericht Februar 2022

 

Wertentwicklung Wydler Bond Fond Dezember 2021

Nach schwachem Start ins 2022 konnten sich die Finanzmärkte im Februar zuerst stabilisieren, wobei die erneut hohen Inflationsraten dann schnell zum Spielverderber wurden. Der Markt verlor an Boden und der schwellende Ukrainekonflikt liess die Kurse weiter abbröckeln. Mit dem Einmarsch russischer Streitkräfte in die Ukraine eskalierte der Konflikt vollends und es kam zu hohen Verwerfungen und ebensolcher Volatilität. Speziell der starke Anstieg der Energiepreise macht den Investoren enorme Sorgen. Im Dilemma sind nun die Zentralbanken: Die gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise werden die Inflation weiter anheizen, doch werden sich die Währungshüter mögliche Zinserhöhungen jetzt noch genauer überlegen, um nicht eine Rezession zu riskieren.

Unsere defensive Ausrichtung und unsere Absicherungen haben sich bezahlt gemacht und wir werden diesen Ansatz auch weiterhin verfolgen.

Aber sehen Sie selbst:

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Februar 2022

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Markt-Update Wydler Asset Management 21.06.22

Markt-Update Wydler Asset Management 21.06.22

Markt-Update Wydler Asset Management 21.06.22 Wie stellt sich die Situation aktuell dar? Nachdem die Märkte den Monat Mai positiv abschliessen konnten, brachte der 07. Juni die Wende nach unten. Mittlerweile haben die Aktienmärkte Niveaus erreicht...

Monatsbericht Mai 2022

Monatsbericht Mai 2022

Erfahrung und klare Strategie bringt zählbare Resultate Monatsbericht Mai 2022   Die Achterbahnfahrt an den Märkten ging auch im Mai weiter, wobei die Volatilität noch zugenommen hat. Die mit Spannung erwartete FED-Sitzung und die Kommentare von...