Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Januar 2021

Solider Start in das Jahr 2021

Wydler Fond Januar 2021

Nach einem fulminanten Start ins neue Jahr haben die Finanzmärkte im Monatsverlauf an Schwung verloren. Die mit Spannung erwartete Verteilung der letzten Parlamentssitze in den USA hat -- trotz von nun an demokratischen Mehrheiten in beiden Kammern -- an den Börsen kaum Spuren hinterlassen. Vielmehr freuten sich die Investoren über den Entwurf eines neuen Konjunkturpakets. In der letzten Januar-Woche hat dann das Phänomen von sich organisierenden Kleinanlegern und deren ungewöhnlich starken Einfluss auf einzelne Aktien vor allem an den US-Börsen für Irritation und Aufsehen gesorgt. Grosse Kurskapriolen und eine politische Debatte über deren Gefahren waren die Folge davon.

Unser aktiver Anlageansatz in Kombination mit sinnvollen Absicherungen hat sich auch in diesem Monat bewährt. Aber sehen Sie selbst:

Buchen Sie jetzt direkt ein Erstgespräch

Gerne persönlich oder digital, bequem und einfach von zu Hause aus. Ressourcenschonend ohne Reiseaufwand.

Sie sind hier: StartseiteMonatsbericht Januar 2021

Weitere Artikel zur Vermögensverwaltung

Monatsbericht November 2021

Monatsbericht November 2021

Omikron als Spielverderber Monatsbericht November 2021 Mit dem Schwung einer positiven Berichtssaison im 3. Quartal sind die globalen Aktienmärkte in den November gestartet. Auch im Monatsverlauf getätigte Aussagen der US-Notenbank bezüglich einer...

Monatsbericht Oktober 2021

Monatsbericht Oktober 2021

Eine erfreuliche Berichtssaison bringt Zuversicht zurück Monatsbericht Oktober 2021 Nach einem schwachen Vormonat hatten die Märkte auch Anfang Oktober zuerst Mühe, Tritt zu fassen. Inflationsängste, steigende Rohstoff- und Energiepreise, sowie...